Unter Wetter versteht man alle Prozesse, die in unserer Atmosphäre ablaufen. Dazu gehören im Allgemeinen u.a. Wind, Wolkenbildung, Regen, Sonnenschein.

Für die meisten reicht es aus, lediglich die Sonnenschiendauer zu kennen und reden von Schönwetter! Aber frag mal eine Kite- oder Windsurfer, einen Drachen- oder Segelflieger und und und.

Das Wetter, für die einen ist es schön, für die anderen nicht! Aber wir kommen nicht um das Wetter herum und am besten, wir nehmen es, so wie es kommt. Aber wie kommt es, wie wird es? Genau darum geht es in diesem Abschnitt!

Wir werfen einen Blick auf das "traditionelle" Wetter (Sonne, Wind, Regen), aber auch auf das Funkwetter, dass für den funkbegeistertern Radioamateur ebenfalls von besonderer Bedeutung ist. Die Naturgewalten verstehen zu lernen, ist das i-Tüpfelchen guter Funkpraxis und die Grundlage für erfolgreiche Funkverbindungen.

Und nebenbei: nicht naß zu werden ist nicht nur nützlich, es erfreut einen selber auch durch wohlgefallen!